„Sterbende begleiten lernen“

Glücklich der Mensch, der seinen Nächsten trägt
in seiner ganzen Gebrechlichkeit,
wie er sich wünscht,
von jenem getragen zu werden
in seiner eigenen Schwäche.

Franz von Assisi

SOS anziani


Veranstaltungsorte:

09212 Limbach-Oberfrohna, Johannisplatz 4

08371 Glauchau, Ulmenstraße 4
(Gemeinschaftsräume Sozialstation Glauchau)

 

Referentinnen:

Simone Schulz (Leitung des Hospizdienstes, Trauerberaterin, Pall.-Care)
Dipl. med. paed. Ursula Adler

 

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

 

Termine für den Grundkurs:

2 Wochenenden:

Freitag   28.02.2020   16.30 bis 20.00 Uhr
Samstag   29.02.2020   09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag   01.03.2020   09.00 bis 12.00 Uhr
         
         
Freitag   27.03.2020   16.30 bis 20.00 Uhr
Samstag   28.03.2020   09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag   29.03.2020   09.00 bis 12.00 Uhr

Inhalte des Grundkurses:

– Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die für die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen hilfreich sind.
– Einübung in der Gruppe.

Es schließt sich ein 8-wöchiges Praktikum an, in dem der Kursteilnehmer erste Erfahrungen in der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender sammelt.

Das Praktikum findet in Wohnortnähe der Kursteilnehmer statt und hat einen Zeitumfang von ein bis zwei Stunden pro Woche.
 

 

Themenabende   von 18.00 – 21.00 Uhr (Gastreferenten)
 
Dienstag   05.05.2020  
Dienstag   12.05.2020  
Dienstag   19.05.2020  
Dienstag   26.05.2020  

Selbsterfahrungstag (Gastsupervisor):

Samstag   06.06.2020   09.00 bis 16.00 Uhr

Termine für den Aufbaukurs:

2 Wochenenden:

Freitag   19.06.2020   16.30 bis 20.00 Uhr
Samstag   20.06.2020   09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag   21.06.2020   09.00 bis 12.00 Uhr
         
         
Freitag   11.09.2020   16.30 bis 20.00 Uhr
Samstag   12.09.2020   09.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag   13.09.2020   09.00 bis 12.00 Uhr

Inhalte des Aufbaukurses:

– Persönliche Auseinandersetzung mit Abschied, Sterben, Tod und Trauer
– Reflexion der eigenen Rolle als Ehrenamtliche Helferin / Ehrenamtlicher Helfer

 

Ausgabe der Zertifikate und ein gemeinsames Mittagessen findet am Sonntag, dem 13.09.2020 von 12.00 bis 13.30 Uhr statt.

 

Die Kursteilnahme verpflichtet nicht zur späteren Mitarbeit im
Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Freien
Hospizverein Erzgebirgsvorland e.V.

——————————————————————————————-

Anmeldung:

Hiermit melde ich mich für den  Befähigungskurs 2020
im Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst des
Freien Hospizverein Erzgebirgsvorland e.V. verbindlich an.

 

Name, Vorname              _______________________________

Straße, Hausnummer      _______________________________

PLZ, Ort                          _______________________________

Telefonnummer/Fax        _______________________________

Mobil                               _______________________________

Geburtsdatum                 _______________________________

Beruf/Tätigkeit                _______________________________

E-Mail                             _______________________________

 

Datum:                            Unterschrift:

 

——————————————————————————————-

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis 21.02.2020
an die Geschäftsstelle des Vereins.

Freier Hospizverein Erzgebirgsvorland e.V.
Geschäftsstelle
Dr.-Otto-Nuschke-Straße 13
09350 Lichtenstein

– oder –

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst
Simone Schulz
Ulmenstraße 4
08371 Glauchau

Tel.      :     03763/429293
Mobil   :     0160-97527644
E-Mail  :     hospizdienst-fhe@enviatel.net

Kosten :    100,- € Unkostenbeitrag

Wir bitten Sie, den Unkostenbeitrag unter Angabe des Verwendungszwecks
„Befähigungskurs 2020“ bis 27.02.2020 auf folgendes Konto zu überweisen:

Freier Hospizverein Erzgebirgsvorland e.V.
Sparkasse Chemnitz

IBAN               DE92 8705 0000 3627 0148 11
SWIFT-BIC      CHEKDE81XXX